Miriam Staudte Stellv. Fraktionsvorsitzende
Sprecherin für Landwirtschaft und Atompolitik

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag Niedersachsen

Hier finden Sie alles über meine Arbeit im Landtag, aktuelle Pressemeldungen und Informationen zu  Veranstaltungen, an denen ich teilgenommen habe.

Außerdem können Sie sich über meine thematischen Schwerpunkte Atompolitik, Landwirtschaft, Tierschutz sowie Forst& Jagd& Fischerei informieren, sich Reden anhören und Anträge lesen, an denen ich mitgewirkt habe.

Bei Fragen stehen meine Mitarbeiterin Stefanie Hoffmann und ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihre Miriam Staudte

Statement Miriam Staudte zur aktuellen Berichterstattung in Sachen Zwischenlager Leese

Wir werden beantragen, dass im Umweltausschuss über die aktuelle Situation im Atommüll-Lager Leese berichtet werden soll. Dabei müssen auch die im NDR-Bericht aufgeworfenen Fragen beantwortet werden.

Weideprämie Miriam Staudte: Otte-Kinast muss Blockadehaltung aufgeben

"Die Weidehaltung erhält unser artenreiches und klimaschützendes Grünland und ist zur Pflege der Deiche dringend notwendig. Agrarministerin Otte-Kinast muss endlich ihre Blockadehaltung gegenüber der tierschutzfreundlichen Weideprämie aufgeben und die notwendigen Mittel...

GroKo muss Tierschutzplan fortsetzen Miriam Staudte: Otte-Kinast streicht Tierschutz aus dem Tierschutzplan

„Der Tierschutzplan wird nicht zu einer Nutztierhaltungsstrategie ausgebaut wie die Ministerin es ausdrückt, sondern vielmehr eingedampft. Es ist bezeichnend, dass das Wort ‚Tierschutz‘ aus dem neuen Titel gestrichen wird.“

Vorstellung Nährstoffbericht 2016/2017 Miriam Staudte: Tierzahlen reduzieren, statt Gülleindustrie fördern

Anstatt die Gülleflut durch die Reduzierung von Tierzahlen und der Massentierhaltung einzudämmen, setzt die GroKo auf höhere Produktion und Exportsteigerungen. Das wird fatalerweise zu noch höheren Tierzahlen führen.

Schäferinnen und Schäfer in Existenznöten Miriam Staudte: Otte-Kinast muss sich für bundesweite Weideprämie einsetzen

Die Landwirtschaft wird mit milliardenschweren EU-Subventionen gefördert, doch ausgerechnet die naturnahe und artgerechte Weidetierhaltung geht dabei leer aus. Dabei ist die Leistung der Schäferei für die Artenvielfalt und den Erhalt wertvoller Naturräume unersetzlich.

Schacht Konrad Miriam Staudte: Bund muss Sicherheit nachweisen

Dass der Bund die Inbetriebnahme von Schacht Konrad erneut verschieben muss, ist entlarvend. Wir haben erhebliche Zweifel, ob die Planungen für Schacht Konrad dem heutigen Stand von Wissenschaft und Technik entsprechen.

Anhörung zu Düngeverordnung Miriam Staudte: Wasserverbände befürchten Kostenexplosion für Trinkwasseraufbereitung

Die Umsetzung der bundesweiten Düngeverordnung ist Ländersache. Doch statt diese Aufgabe umzusetzen, blockiert die Ministerin. Sie fördert den Ausbau der Tierhaltung, statt sie zu begrenzen und versucht die Verantwortung auf andere zu schieben.

PRESSEMITTEILUNG Kreistag für mehr Geflüchtete: Staudte hakt beim Land nach

Bereits im Dezember hatte der Kreistag Lüchow-Dannenberg mittels einer Resolution den Bund und das Land gebeten, dem Landkreis mehr geflüchtete Menschen zuzuweisen. Die grüne Landtagsabgeordnete Miriam Staudte griff diese Forderung auf und stellte eine Anfrage an die...

Termine