Miriam Staudte MdL

Stellv. Fraktionsvorsitzende
Sprecherin für Atompolitik, Verbraucherschutz, Tierschutz

PRESSEMITTEILUNG

Grünen-Abgeordnete besucht Haustierpark Werdum

Im Rahmen ihrer Tierheim-Tour hat sich die tierschutzpolitische Sprecherin der Landtagsgrünen Miriam Staudte auch einen Eindruck von der Arbeit des Haustierparks in Werdum gemacht. Begleitet wurden sie dabei von Ingrid Ahrens und Hans-Hajo Janssen vom Wittmunder Kreisverband von Bündnis'90/Die Grünen.

Die Abgeordnete Miriam Staudte freut sich, dass der Haustierpark Werdum inzwischen zwei jungen Menschen jährlich die Möglichkeit zur Berufsorientierung im Rahmen des "Freiwilligen Ökologischen Jahrs" bietet. Leiter Klaus Pieper erzählt im Gespräch von über 60 Bewerbungen für die zwei Stellen. "Wir wollen weiter Einsatzstellen für FÖJ und FSJ schaffen," berichtet Miriam Staudte von den Plänen der Regierungskoalition in Hannover. Rot-Grün im Landtag habe in diesem Jahr erstmals auch Mittel für 20 FÖJ-Stellen im Tierschutz bereitgestellt. "Für junge Menschen ist das ein sehr interessantes und vielfältiges Tätigkeitsfeld," sieht sich die Grünen-Politikerin Staudte nach dem Besuch bestätigt.

Ein weiteres Thema bei dem Rundgang war der Erhalt von alten Haustierrassen wie dem Mangalitza-Wollschwein oder dem Bentheimer Schwein. "Es ist auch aus unserer Sicht ein großer Verdienst regionale Rassen wie die ostfriesische Möwe zu erhalten. Es wäre schade, wenn diese Hühnerart irgendwann verschwunden wäre," so Ingrid Ahrens vom Grünen Kreisvorstand. Private Arche-Tierhalter seltener Nutztierrassen sollen ab diesem Jahr bei der so genannten Herdbuchführung unterstützt werden, berichtet Staudte von Beschlüssen im Agrarhaushalt des Landes Niedersachsen. Hans-Hajo Janssen, Gemeinderatsmitglied in Wittmund, begrüßt die umweltpolitische Bildungsarbeit des Tierparks in der Urlaubsregion: "Es ist schön, wenn die Menschen sich hier nicht nur erholen können, sondern auch noch viel Wissen von der Biene bis zum Poitou-Esel mitnehmen."



Zurück zum Archiv

Aktionen & Kampagnen