Pressemeldung Nr. 136 vom

Innovation für die Energiewende Miriam Staudte: Glückwunsch zur Gründung des Landesverbands Erneuerbare Energien

Darum geht’s

Die Verbände für Windkraft, Biogas und Solarenergie wollen künftig auch in Niedersachsen noch stärker zusammenarbeiten und für eine verlässliche Förderung der regenerativen Energien kämpfen. Ein neuer Landesverband Erneuerbare Energien wurde heute auf dem niedersächsischen Branchentag Erneuerbare Energien gegründet.

Das sagen die Grünen

Miriam Staudte, stellvertretende Fraktionsvorsitzende

„Herzlichen Glückwunsch zum neuen Landesverbands Erneuerbare Energien! Die Erneuerbare-Energien-Branche ist ein Innovationsmotor, der eine starke Stimme braucht. Gemeinsam mit diesem vielfältigen und starken Mittelstand wollen wir die Energiewende in Niedersachsen voranbringen. So müssen wir die Windbranche stärken, damit ihr nicht das gleiche düstere Schicksal des Solarbereichs mit dem Verlust von Arbeitsplätzen und einem Abwandern des regionalen Knowhows droht.“

„Die Digitalisierung macht eine Vollversorgung mit Erneuerbaren Energien möglich: Rund um die Uhr, Sommer wie Winter. Und das nicht nur beim Strom. Denn wir wollen Diesel, Öl und Gas auch im Heizungskeller und im Verkehr überflüssig machen.“

„In Berlin müssen jetzt die Weichen für den nächsten großen Schritt der Energiewende gestellt werden. Wir brauchen Planungssicherheit für die notwendigen Investitionen in Sektorkopplung, Speicher und intelligente Netze."

Zum Hintergrund

Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Miriam Staudte hat am heutigen (19. Oktober 2017) Branchentag Erneuerbare Energien teilgenommen.

Zurück zum Pressearchiv