Meine Themen
© dasglasauge - Fotolia.com

Atompolitik

Pressemeldung Nr. 72 vom

Brennelemente-Steuer Staudte: Urteil zu Lasten der Allgemeinheit

„Nun müssen die Steuerzahlerinnen und Steuerzahler nach dem fragwürdigen Atom-Finanz-Deal nicht nur für die Kostenrisiken bei der Zwischen-und Endlagerung gerade stehen, sondern auch für die Sanierung der Asse, die allein schon bis zu 6 Milliarden Euro kosten wird.“

Radioaktive Abfälle aus Erdgasförderung auch im Landkreis versenkt: Staudte stellt Anfrage an Landesregierung

Zusammen mit ihren Landtagskollegen Elke Twesten aus Rotenburg und Volker Bajus aus Osnabrück hat die regionale Landtagsabgeordnete Miriam Staudte eine Anfrage zum Verbleib radioaktiver Abfälle, die bei der Erdgasförderung anfallen, gestellt.

Atompolitik 31 JAHRE Tschernobyl

Am morgigen 26. April jährt sich die Atomkatastrophe von Tschernobyl zum 31. Mal. Auch nach diesem scheinbar langen Zeitraum sind die Folgen der Katastrophe noch spürbar.

PRESSEMITTEILUNG Miriam Staudte zum Standortauswahlgesetz

Nach der Expertenanhörung im Umweltausschuss des deutschen Bundestags zur vorliegenden Novelle des Standortauswahlgesetzes (08.03.2017) sind nach Ansicht der Grünen-Landtagsabgeordneten Miriam Staudte weitere kritische Aspekte offenkundig geworden.

HARRY-BOHNSACK-PREIS im Jahre 2017 Miriam Staudte hält Laudatio

Die GRÜNEN Bremerhaven haben heute Vormittag in einer Feierstunde im Passage-Kino ihren Umweltpreis, den HARRY-BOHNSACK-PREIS, an den Arbeitskreis-Wesermarsch (AkW) verliehen.