Meine Region

Lüneburg & Lüchow-Dannenberg

Seit 2008 bin ich Landtagsabgeordnete hier in den Landkreisen Lüneburg und Lüchow-Dannenberg - und es gibt keine Region in Niedersachsen, die ich lieber in Hannover vertreten möchte. Für viele Menschen ist das Wendland zur politischen Wahlheimat geworden und ich freue mich jeden Tag, die Anliegen dieser Region im Landtag vertreten zu dürfen. Die Landschaft entlang der Elbe ist traumhaft schön.

Nicht nur bei "Gorleben" denke ich an meine politische Arbeit. Mit vielen Dörfern und Städten verbinde ich persönlich-politische Ereignisse: Die Umwandlung der Gartower Schulen in die gemeinsame Elbauenschule, die Verhinderung der Privatisierung der Jeetzel, der Deichbau in Vietze, die Eröffnung der ökologischen Station in Bergen, die Schaffung der Rangerstellen im Biosphärenreservat, die Rundlingstage in Mammoißel und Lübeln, der Arche-Tag in Lemgrabe und vieles mehr.  

Die Kombination aus den Terminen vor Ort und den Sitzungen in Hannover macht meinen Arbeitsalltag fordernd, aber auch spannend.

Atompolitik

Hauptanliegen wird für meine Arbeit weiterhin der Einsatz für eine verantwortungsbewusste Endlagersuche sein. Die Castor-Transporte wurden zwar vorerst gestoppt, aber Gorleben ist weiter ein privilegierter Standort bei der vermeintlich objektiven Endlagersuche. Dieser Salzstock ist aber geologisch ungeeignet. Würde er zum Endlagerstandort werden, ginge das auf Kosten zukünftiger Generationen. Eine Pilotkonditionierungsanlage hat in Gorleben nichts zu suchen. Die Zwischenlager-Konzeption muss in Anbetracht der langen Zeiträume deutschlandweit überarbeitet werden. Der Rückbau des AKW Krümmel muss transparent sein.. Einflussmöglichkeiten für Bürgerinnen und Bürger müssen gewährleistet werden.

Hochwasserschutz

Nach der Flutkatastrophe 2013 wurde der Rahmenplan Elbe mit vielen existenziell-notwendigen Maßnahmen erarbeitet. Diese müssen nun in die Tat umgesetzt werden. Das wird nicht ohne Druck aus der Region geschehen. 

Infrastruktur

Der Breitbandausbau ist das wichtigste Infrastrukturprojekt für den ländlichen Raum. Wer landschaftszerstörenden Autobahnen wie die A39 befürwortet, betreibt rückwärtsgewandte Pseudo-Wirtschaftspolitik. 

Unterwegs in meiner Region

Regionale Meldungen

PRESSEMITTEILUNG Geologische Daten Endlagersuche- Staudte: Alle Bundesländer in die Pflicht nehmen

Die Endlagersuche hat begonnen, die ersten Schritte des Verfahrens laufen. Im vergangenen Jahr forderte die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) die Länder auf, geologische Daten zur Verfügung zu stellen. Niedersachsen habe die digital verfügbaren Geo-Daten...

Pressemitteilung YPG ist gar nicht verboten Meuchefitz: Landesregierung beantwortet Grünen-Anfrage

Nach dem umstrittenen Polizeieinsatz im autonomen Gasthof Meuchefitz haben mehrere Grünen- Landtagsabgeordnete um Helge Limburg und die regionale Abgeordnete Miriam Staudte eine Anfrage an die Landesregierung bezüglich der Legitimation des Einsatzes gestellt. Nun liegt...

PRESSEMITTEILUNG Kreistag für mehr Geflüchtete: Staudte hakt beim Land nach

Bereits im Dezember hatte der Kreistag Lüchow-Dannenberg mittels einer Resolution den Bund und das Land gebeten, dem Landkreis mehr geflüchtete Menschen zuzuweisen. Die grüne Landtagsabgeordnete Miriam Staudte griff diese Forderung auf und stellte eine Anfrage an die...

PRESSEMITTEILUNG Grüne kritisieren Polizeieinsatz - Auf Kritik stößt die Polizeiaktion in Meuchefitz bei den Grünen vor Ort und im Landtag

Miriam Staudte, regionale Landtagsabgeordnete, hat kein Verständnis für den Polizeieinsatz am Dienstagmorgen in Meuchefitz: "Das Vorgehen der Polizei wegen eines einzelnen Transparents an einer wenig befahrenen Dorfstraße mit 80 vermummten Polizisten zum Teil mit...

20 mal mehr Teilnehmende als bei rechter Kundgebung Große Solidarität mit Moscheegemeinde in Lüchow

Als "starkes Signal für Toleranz und Religionsfreiheit" bezeichnet die Grüne Landtagsabgeordnete Miriam Staudte die Solidaritätskundgebung mit 400 Teilnehmenden anlässlich der Rechten Proteste gegen den Ausbau des alten Bahnhofs Lüchow zum Moscheeraum.

Pressemitteilung Defekte Brennstäbe aus Brunsbüttel - Staudte: Export-Genehmigung zurückziehen

Dreizehn defekte Brennstäbe aus dem stillgelegten Atomkraftwerk Brunsbüttel sollen nach Schweden exportiert werden.

Pressemitteilung Eine Lobby für die Bienen- Grüne und Imkerverein Wendland luden zur Fachkonferenz

Ursachen und Konsequenzen des Bienensterbens sowie mögliche Lösungsansätze standen im Mittelpunkt der Imkerei-Fachkonferenz am vergangenen Sonntag (08.10.2017) in der Woltersburger Mühle. Die Veranstaltung wurde vom Imkerverein Wendland konzeptionell unterstützt.

Altlasten der Erdgasförderung Betroffene informieren sich bei Grünen-Veranstaltung Pressemitteilung

„Was können wir tun?“ Diese Frage stand im Mittelpunkt der Diskussion um die Dokumentation und Sanierung von Altlasten der Erdgasförderung im Landkreis Lüchow-Dannenberg am Freitag vergangener Woche im Ratskeller in Lüchow, zu der die Grünen auf Initiative von Markus...