Regionale Meldungen

PRESSEMITTEILUNG Zwischenlager Leese: Staudte sieht Handlungsbedarf: Einlagerungssituation verbessern

Eine Delegation des Umweltausschusses des niedersächsischen Landtags besuchte gestern (Donnerstag) das Zwischenlager Leese. Die Abgeordneten informierten sich über die Ergebnisse der Inspektionen sowie die Planungen des Umweltministeriums, um die Sicherheit im Zwischenlager zu verbessern

Pressemeldung Nr. 81 vom

Keine Zukunft für Atomstandort Lingen Grüne: Lücken im Atomausstieg schließen

„Der Atomausstieg ist lückenhaft: In Lingen werden weiterhin mit unbefristeter Genehmigung Brennelemente produziert. Hier muss das Atomrecht geschärft werden, dafür werden wir uns auch auf Bundesebene einsetzen“, so Anja Piel.

Pressemeldung Nr. 77 vom

Keine Kapazitätserweiterung für Schacht Konrad Staudte: Sicherheitskonzept muss auf den Prüfstand

„Wir haben erhebliche Zweifel, ob Schacht Konrad dem heutigen Stand von Wissenschaft und Technik genügt. Deshalb geben wir aus Niedersachsen das klare Signal: Das Sicherheitskonzept muss auf den Prüfstand“, so Miriam Staudte.

Pressemeldung Nr. 75 vom

Atommüllkonditionierung in Braunschweig-Thune Geplante Produktionsausweitung verhindern

Rot-grün spricht sich gegen die geplante Ausweitung der Atommüll-Konditionierung in Braunschweig-Thune aus. Im Umweltausschuss haben die Regierungsfraktionen als Forderungen beschlossen, Genehmigungen zu überprüfen, den Strahlenschutz strikt umzusetzen und Anwohnerinnen und Anwohner zu schützen.

PRESSEMITTEILUNG Landtag berät über rostige Gorleben-Fässer Staudte: Weitere Rostfässer entdeckt

Anlässlich einer mündlichen Anfrage der atompolitischen Sprecherin der Grünen-Fraktion Miriam Staudte hat der Landtag heute (Freitag) über die angerosten Fässer im Abfalllager Gorleben beraten.