Statement Miriam Staudte zu Containern / Bundesverfassungsgericht

In Karlsruhe klagen zwei Studentinnen gegen das Verbot des Containerns. Dazu sagt Miriam Staudte, agrarpolitische Sprecherin der Grünen im Landtag:

Es ist sehr gut, dass diese Angelegenheit jetzt dem Bundesverfassungsgericht zur Entscheidung vorgelegt wird. Von den großen Koalitionen in Berlin und Hannover gibt es zum Thema Lebensmittelverschwendung zu viele Lippenbekenntnisse und zu wenige konkrete Maßnahmen.

Erst vor wenigen Tagen wurde im Agrarausschuss des niedersächsischen Landtages ein Antrag der Grünen abgelehnt, der eine Entkriminalisierung des Containerns fordert. Es ist überfällig, dass Supermärkte verpflichtet werden, Lebensmittel, die noch genießbar sind an karitative Einrichtungen abzugeben, statt sie zu vernichten.

Zurück zum Pressearchiv