Statement Miriam Staudte zur Fragestunde über die Düngeverordnung

Zur Fragestunde im heutigen Plenum über die Düngeverordnung sagt Miriam Staudte, agrarpolitische Sprecherin:

Niedersachsen ist das Bundesland mit dem größten Gülle-Problem. Trotzdem hat Ministerin Otte-Kinast immer noch keine zusätzlichen Schutz-Maßnahmen für Problemgebiete angeordnet, obwohl sie dies für den Herbst letzten Jahres angekündigt hatte. Damit hat sie den Ärger aus Brüssel mitverursacht. Das Gülle-Problem kann man nicht aussitzen, sonst droht die weitere Verseuchung unseres Grundwassers. Die Interessen der industriellen Massentierhaltung dürfen nicht über dem Gewässerschutz stehen.

Zurück zum Pressearchiv