In der Presse

Eine Auswahl an Artikeln und Berichten über meine Arbeit vor Ort und im Landtag:

Pressemitteilungen

PRESSEMITTEILUNG Ausgleichszulage fällt weg: Staudte fordert Weideprämie

Da die alte Grünlandprämie, die „Ausgleichszulage für benachteiligte Gebiete“ (AGZ) ab 2018 auch nach dem Willen der neuen Landesregierung wegfällt, fließen deutlich weniger Fördermittel in den ländlichen Raum

Pressemeldung Nr. 5 vom

Schweinepest Miriam Staudte: Eine Vielzahl an Risikofaktoren erfordert eine Vielzahl an Maßnahmen

„Zur Verhinderung der Schweinepest brauchen wir keinen einseitigen Aktionismus, sondern eine Vielzahl an Maßnahmen. Um die Ausbreitung der Schweinepest durch weggeworfene Wurstwaren zu verhindern, müssen als erstes an allen Raststätten an Transitstrecken wieder Abfallbehälter aufgestellt werden, die aus Kostengründen in den letzten Jahren abgebaut wurden.“

Pressemeldung Nr. 164 vom

Gülle-Erlass stoppen Miriam Staudte: Keine Gülle-Ausbringung im Winter

„Dieser Erlass muss gestoppt werden. Man hat den Eindruck, dass die neue Ministerin Barbara Otte-Kinast unkritisch alles genehmigt, was die Landwirtschaftslobby an sie heranträgt!“

Pressemeldung Nr. 151 vom

Otte-Kinast bremst Agrarwende Miriam Staudte: Kaum im Amt, schon Rückschritte beim Wasserschutz

„Am Freitag räumte die neue Landesregierung die niedersächsischen Anträge mit grüner Handschrift im Bundesrat ab. Damit ist eine der ersten Amtshandlungen von Landwirtschaftsministerin Otte-Kinast die Aufweichung des Düngerechts. Das ist ein großer Rückschritt für den Wasserschutz und eine Absage an mehr Transparenz in der Düngung."

Landtagsgrüne bestimmen Fraktionsvorstand Staudte wieder in Vorstand gewählt

Nach den Landtagswahlen in Niedersachsen sortieren sich die Fraktionen neu. Einen Tag vor der konstituierenden Landtagssitzung hat die Fraktion von Bündnis'90/Die Grünen ihren Vorstand gewählt.

Pressemeldung Nr. 146 vom

Vorstandswahl Grüne nehmen mit neuem Vorstand Kurs auf Opposition

„Unsere Fraktion kommt in ihrer neuen Rolle an und setzt mit dem aktuellen Vorstand auf Beständigkeit. Wir lehnen uns jetzt nicht zurück und sagen: ‚Ist Mist‘. Wir nehmen vollen Kurs auf die Opposition. Dafür müssen wir uns nicht neu erfinden, sondern den Mut haben, uns breiter aufzustellen und deutlich zu sagen, wofür wir stehen und was nicht gut läuft.“

Pressemeldung Nr. 137 vom

Entscheidung um Glyphosat erneut vertagt Miriam Staudte: Bundesregierung muss für ein definitives Verbot stimmen

„Die Kommission ist nun am Zug, ein baldiges verbindliches Ausstiegsdatum festzulegen. Eine scheibchenweise Verlängerung der Zulassung muss zum Schutz der Verbraucherinnen und Verbraucher für jetzt und in Zukunft ausgeschlossen werden! Auch die aktuelle Debatte um die Ursachen des Insektensterbens zeigt, dass wir uns kein ‚Weiter-So‘ in dem umfassenden Einsatz mit Totalherbiziden wie Glyphosat leisten können. Das ewige Vertagen der Entscheidung hat immer noch zur Folge, dass munter weitergespritzt werden darf.“

Pressemeldung Nr. 136 vom

Innovation für die Energiewende Miriam Staudte: Glückwunsch zur Gründung des Landesverbands Erneuerbare Energien

Die Erneuerbare-Energien-Branche ist ein Innovationsmotor, der eine starke Stimme braucht. Gemeinsam mit diesem vielfältigen und starken Mittelstand wollen wir die Energiewende in Niedersachsen voranbringen.

Pressemitteilung Eine Lobby für die Bienen- Grüne und Imkerverein Wendland luden zur Fachkonferenz

Ursachen und Konsequenzen des Bienensterbens sowie mögliche Lösungsansätze standen im Mittelpunkt der Imkerei-Fachkonferenz am vergangenen Sonntag (08.10.2017) in der Woltersburger Mühle. Die Veranstaltung wurde vom Imkerverein Wendland konzeptionell unterstützt.

Imkerei-Tagung - Plan Bee für Bienen Einladung zum Pressegespräch und zur Veranstaltung am 8. Oktober in Uelzen

Auf Initiative des Imkerverbands Wendland e.V. möchten wir auf unserer Imkerfachkonferenz gemeinsam mit Imker*innen, Naturschutzverbänden, Landwirt*innen, Wissenschaft und Bürgerinnen und Bürgern über die Verbesserungsmöglichkeiten beim Schutz der Honig- und Wildbienen diskutieren.