Landtagswahl am 9. Oktober

Die Klimakrise mit ihren zunehmenden Wetterextremen wird uns gerade in meinem Wahlkreis Elbe (Lüchow-Dannenberg, Bleckede, Dahlenburg, Amt Neuhaus) vor große Herausforderungen stellen. Wir müssen uns auf steigende Waldbrandgefahr, extremere Hochwasserereignisse und auf längere Dürreperioden einstellen. Insbesondere der östliche Teil des Wahlkreises wird, wie Brandenburg, sehr unter Trockenheit leiden. Das heißt, wir brauchen auch hier eine angepasste Land- und Forstwirtschaft. Aber vor allem brauchen wir einen ernstgemeinten, konsequenten Klimaschutz auf allen Ebenen. Wir steuern weltweit auf eine Klimaerwärmung von 4-6 Grad zu. Dies würde bedeuten, dass wir nicht mehr von Leben, sondern von Überleben sprechen müssten. Uns bleiben nur wenige Jahre, um umzusteuern! Und dafür werde ich mich auch in den kommenden Jahren einsetzen.


NDR-Kandidaten-Check

Beim NDR-Kandidaten-Check werden die Kandidierenden der Wahlkreise in ganz Niedersachsen vorgestellt. Hier könnt ihr meine Video-Beiträge ansehen, oder ihr schaut einfach unter >>diesem Link vorbei!

Grünes Wahlprogramm

Handeln statt reden:

  • Atomausstieg sicher & zügig vollenden
  • Solarpflicht auf Dächern und Solar-Freiflächen sinnvoll lenken
  • Mehr Windkraftflächen ausweisen
  • Erneuerbare bei Denkmalschutz ermöglichen
  • Wärmewende umsetzen
  • Gute Erzeugerpreise für Landwirt*innen
  • Flächengebundene Tierhaltung fördern
  • Bio-Branche voranbringen
  • Klima-Ticket für Bus & Bahn
  • Bahnstrecken reaktivieren

Hier gibt es unser komplettes Wahlprogramm zum Download: Wahlprogramm_web

Und hier kann es auch in Leichter Sprache heruntergeladen werden: Kurzwahlprogramm_Leichte_Sprache

Briefwahl beantragen: Jetzt schon Zukunft wählen!

Du willst nicht länger warten und weißt schon jetzt, dass du für eine unabhängige und sichere Energieversorgung, gute Bildung von Anfang an, die Rettung der Wälder und Moore, zukunftsfähiges Wirtschaften oder eine starke Demokratie in Niedersachsen stimmen willst? Oder vielleicht schaffst du es am 9. Oktober nicht zum Wahllokal? Dann wähle doch ganz bequem per Brief!

So geht's: Gib einfach deine Postleitzahl ein und der Grüne Landesverband leitet dich zum Antrag deiner Kommune weiter! >>Zum Link


Grüne Wahlplakate


Unser Wahlprogramm in aller Kürze

Natur schützen und Landwirtschaft zukunftsfest gestalten

Pflanzenarten werden wir endlich wirksam schützen, indem wir die beschlossenen Ziele und Maßnahmen aus dem Volksbegehren Artenvielfalt auch tatsächlich umsetzen. Denn intakte Wälder und Moore sind wichtig fürs Klima und die Artenvielfalt. Deshalb fördern wir den ökologischen Waldumbau zu mehr Klimaschutz. Moorböden müssen wieder vernässt werden – unabhängig, ob sie künftig als Flächen für den Naturschutz oder die Landwirtschaft genutzt werden. Wir wollen eine natur- und tiergerechte Landwirtschaft mit guten Einkommen für die Landwirt*innen vorantreiben und die Massentierhaltung beenden. Dazu werden wir regionale Märkte mit kurzen Wegen fördern und so die Wertschöpfung in ländlichen Räumen verbessern. Damit die Landwirtschaft in Niedersachsen Zukunft hat, machen wir nachhaltiges Wirtschaften schrittweise zum Standard und verdreifachen die Ökolandbaufläche bis 2030.

Unabhängige und sichere Energieversorgung

Wir wollen die erneuerbaren Energien massiv ausbauen und unabhängig von Öl, Kohle, Gas und Diktatoren werden. Unser Ziel ist, Niedersachsen bis 2035 klimaneutral aufzustellen. Dazu werden wir die Windenergiefläche an Land verdoppeln und die Potenziale auf See nutzen. Auf jedes geeignete Dach soll eine Solaranlage, damit der Strom dort produziert wird, wo er gebraucht wird.

Wirtschaften for Future

Wir investieren in den Umbau unserer Wirtschaft und unterstützen insbesondere kleine und mittelständische  Unternehmen dabei, klimaneutral zu wirtschaften. Außerdem stärken wir die industrielle Fertigung von Solarzellen, Windrädern und Elektromotoren in Niedersachsen. Zusätzlich starten wir eine Fachkräfteoffensive, vor allem im Handwerk und in Bildungs- und Gesundheitsberufen, und fördern die duale Berufsausbildung.

Wohnen darf kein Luxus sein

Gutes Wohnen ist für uns ein Grundrecht. Deshalb schaffen wir mit einer Landesgesellschaft für Wohnen und Klima 100.000 neue Sozialwohnungen. Zudem wollen wir die energetische Sanierung des Gebäudebestands und den Austausch von fossilen Heizungen gegen erneuerbare Wärme vorantreiben, ohne dass die Warmmieten dadurch steigen.

Familien stärken – Bildung neu denken

Wir stellen Kinder und Familien in den Mittelpunkt unserer Politik. Deshalb werden wir in den Kindertageseinrichtungen die Qualität und Verlässlichkeit der frühkindlichen Bildung durch die Einstellung einer dritten Kraft verbessern. Wir wollen eine Schule, die vom Kind aus denkt und Kindern in ihrer Unterschiedlichkeit gerecht werden kann. Dafür werden wir Schulen besser ausstatten und Lehrkräften und Schulen mehr Freiräume für innovative pädagogische Konzepte geben. Wir unterstützen die berufsbildenden Schulen und erleichtern Bildungsübergänge sowie Möglichkeiten für lebenslanges Lernen.

Eine Heimat für alle

Niedersachsen ist ein vielfältiges und solidarisches Land. Wir wollen es zu einem sicheren Hafen für Menschen machen, die vor Not, Gewalt, Krieg und Vertreibung zu uns fliehen. Wir stellen uns Angriffen auf unsere Demokratie, Freiheit und offene Gesellschaft entgegen. Auch Kriminalität aufgrund von Hass, Hetze und Menschenfeindlichkeit werden wir wirksam bekämpfen und die politische Bildung für unsere Demokratie stärken.

Ein Nahverkehr, der alle abholt

Damit alle bezahlbar in Niedersachsen mobil sein können, werden wir den öffentlichen Nahverkehr massiv ausbauen. Hierfür werden wir stillgelegte Bahnstrecken reaktivieren und verfolgen das Ziel einer Mobilitätsgarantie. Mit einem Klimaticket, das für den gesamten Nahverkehr in Niedersachsen auf Straße und Schiene einheitlich gilt, machen wir Mobilität klimafreundlich, sicher und sozial gerecht.